Hans-Werner Breithausen, Bürgermeister

 

 

 

 

 

   

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher meiner Homepage.

 

 

Ich hoffe, Sie sind alle gut in’s neue Jahr 2017 gekommen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute, viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Pläne und vor allen Dingen Gesundheit.

 

Für das Jahr 2017 stehen bei der Verbandsgemeinde und den Ortsgemeinden wieder einige Projekte auf der Agenda. So wollen wir an der Grundschule in Straßenhaus einen Klassenraum anbauen. Die Maßnahme befindet sich derzeit in der Ausschreibung.

Bei den Kindertagesstätten sind wir derzeit gemeinsam mit den kirchlichen Trägern, dem Kreisjugendamt und den Ortsgemeinden dabei, Planungen in Richtung Anbauten, Umbauten und Neubauten anzustellen. Einige Projekte sind auch hier schon auf dem Weg, wie der Anbau einer Gruppe für die Kita in Anhausen.

 

Bei der Feuerwehr steht die Beschaffung von 2 Großfahrzeugen an.

Die Feuerwehr Melsbach erhält ein Tanklöschfahrzeug und die Feuerwehr Rengsdorf ein Hilfeleistungsfahrzeug. Durch den freiwilligen Zusammenschluss der Löschzüge Oberraden und Straßenhaus werden derzeit Überlegungen im Hinblick auf die Errichtung eines neuen Feuerwehrgerätehauses an der B 256 angestellt.

 

In den Ortsgemeinden werden verschiedene Straßenbaumaßnahmen, Sanierungen bzw. Um- und Neubauten an Dorfgemeinschaftshäusern, Hallen, Umkleidegebäuden an Sportplätzen, neue Buswendeschleifen und viele Maßnahmen mehr durchgeführt.

 

Das zentrale Thema für die VG Rengsdorf wird der Zusammenschluss mit der VG Waldbreitbach zum 01.01.2018 sein. Die Mehrzahl der Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Rengsdorf und der Verbandsgemeinderat haben sich für einen freiwilligen Zusammenschluss entschieden. Es wird eine herausfordernde Aufgabe sein, die beiden Verbandsgemeinden zu einer leistungsstarken Einheit zusammen zu führen.

Dieser Aufgabe werde ich mich gerne gemeinsam mit allen Gremien und Verantwortlichen stellen. Für die im September dieses Jahres stattfindende Wahl des neuen Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreibach werde ich mich als Kandidat bewerben.

Auf Ihre Unterstützung würde ich mich sehr freuen.

 

In Sachen Flüchtlinge/Asylsuchende ist etwas Ruhe eingekehrt. Insgesamt 200 Personen sind in unserer Verbandsgemeinde untergebracht. Nach wie vor ist das ehrenamtliche Engagement sehr groß und so möchte ich es nicht versäumen, mich bei Allen ganz herzlich zu bedanken, die sich „Kümmern“.

 

Die Haushalte 2017 von Verbandsgemeinde, Ortsgemeinden und Zweckverbänden sind alle beschlossen und die aufsichtsrechtlichen Genehmigungen bzw. Stellungnahmen liegen bereits weitestgehend vor. Den Umsetzungen der Haushalte steht damit nichts entgegen.

 

Sie sehen, auch das Jahr 2017 bleibt arbeitsintensiv und spannend.

 

 

Herzlichst

Ihr

Hans-Werner Breithausen